TRIS

Die Bördelmaschinen der Serie TRIS haben ein Maschinengehäuse, das auf dem Sockel dreht, um die Bearbeitungen zu vereinfachen, bei denen ein Rollenwechsel erforderlich ist. Diese Serie verfügt über drei Bearbeitungsköpfe und folglich auch über drei unterschiedlich geformte Rollenpaare, die komplexe Bearbeitungen mit mehreren Passagen in Folge ermöglichen (beispielweise das Heften von Ventilkästen, das Heften von Blechen, das Zuspitzen und Verbinden von Rohren und Bögen, usw.).

Die Bördelmaschinen der Serie TRIS haben ein Maschinengehäuse, das auf dem Sockel dreht, um die Bearbeitungen zu vereinfachen, bei denen ein Rollenwechsel erforderlich ist. Diese Serie verfügt über drei Bearbeitungsköpfe und folglich auch über drei unterschiedlich geformte Rollenpaare, die komplexe Bearbeitungen mit mehreren Passagen in Folge ermöglichen (beispielweise das Heften von Ventilkästen, das Heften von Blechen, das Zuspitzen und Verbinden von Rohren und Bögen, usw.).

Folglich ermöglicht TRIS eine Reduzierung der Arbeitszeiten (kein Rollenwechsel) und des Platzbedarfs in der Werkstatt oder auf der Baustelle (Verwendung einer anstatt drei Maschinen).

Die BÖRDELMASCHINEN TRIS sind je nach Rollendurchmesser in zwei Ausführungen erhältlich.

Finden Sie die für Sie passende Lösung
Kontaktieren Sie uns für Auskünfte