Stanzmaschinen

ALPI
ALPI

Bei den Coil-Stanzmaschinen Modell ALPI handelt es sich um innovative Stanzanlagen mit hoher Produktivität und Flexibilität.

Durch die Interpolation aller Maschinenbewegungen (Blechvorschub, Querbewegung der Bearbeitungsköpfe, Drehung der Werkzeugträgereinheit und Positionskontrolle des Anschlags) ist es möglich, Formen und geometrische Figuren aller Art direkt vom Coil zu schneiden, und zwar sowohl bei Metallen (Eisen, Edelstahl, Kupfer, Aluminium) als auch bei Nicht-Metallen (PVC, Nylon, Teflon): der Produktion von Bohrungen, Schlitzen oder Ausklinkungen sind keine Grenzen gesetzt. Bei kleinen Bearbeitungen werden sie mit Werkzeugen erzielt, bei großen Bearbeitungen per Nibbeln.

OROBIA
OROBIA

Die CNC-gesteuerten Coil-Stanzmaschinen Modell  OROBIA sind günstig, einfach  und schnell und verfügen  über ein System mit einer Stanzkraft von 10 oder 20 Tonnen; Die maximale Breite beträgt 600 mm (Nutzbreite/Arbeitsbreite) und sie arbeiten mit nicht drehendem Werkzeug. 

LANDE
LANDE

Bei den Coil-Stanzmaschinen Modell LANDE handelt es sich um Stanzanlagen mit hoher Produktivität.

Wie auch das Modell OROBIA ist diese Anlage mit nicht drehenden Werkzeugen ausgestattet und die Werkzeugträgereinheit eignet sich für eine Vielzahl von Stanzen (bis 20 an den Stationen A, B, C und D): Aus diesem Grund ist LANDE die ideale Lösung für Nutzer, die eine große Vielfalt an Umformungen benötigen und dabei auf eine Optimierung der Produktionszeiten Wert legen.

Finden Sie die für Sie passende Lösung
Kontaktieren Sie uns für Auskünfte